► Ernährung & Gesundheit

Die Formel für ewige Jugend

Wenn ihr jetzt gedacht habt, ich habe sie gefunden, muss ich euch leider enttäuschen. Auch wenn ich ständig auf der Suche bin… und in einen Jungbrunnen bin ich ebenfalls nicht gefallen 😦 . Aber so ein paar Tipps habe ich trotzdem für euch, damit ihr länger jung ausseht und euch auch jünger fühlt. Denn entscheidend ist das biologische Alter nicht das chronologische und wenn ich nicht gerade bis zum Umfallen trainiert habe, könnte ich mich manchmal noch für 28 halten… OK, schön wär’s 😊!

Es ist nicht das erste Mal, dass ich mich auf LiWoBa mit diesem Thema auseinandersetze (siehe 40 ist das neue 30 – alt werde ich später!), aber für mich ist es aktueller als je zuvor. Schließlich habe ich beim Fußball nochmal nach einer neuen Herausforderung gesucht und mein Team gewechselt. Ich möchte einfach ein regelmäßiges, anspruchsvolles Training haben, dass mich fordert und mir Spaß macht. Mein Ziel ist es nicht, jedes Wochenende zu spielen, ich tue das für mich ganz persönlich, damit ich mich fit fühle und mit mir im Reinen bin.

FaceApp_1564856140210.jpg

Was passiert beim Älterwerden?

Ich fasse nochmal kurz zusammen, was ich euch bereits bei 40 ist das neue 30 – alt werde ich später! erzählt habe:

  • bereits ab 35 verlieren wir an Muskelmasse und speichern dafür bei gleicher Kalorienaufnahme mehr Fett
  • weil der Grundumsatz unseres Stoffwechsels sinkt
  • der Körper braucht weniger Energie und somit weniger Kalorien
  • der Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen hingegen bleibt gleich

Aus diesen Erkenntnissen lassen sich doch bereits Schlussfolgerungen ziehen, oder nicht?

Was ich tun muss, um das biologische Alter zu senken

Durch ausreichend Bewegung und eine altersgerechte Ernährung kann der Alterungsvorgang zwar nicht gestoppt aber zumindest verlangsamt werden. Doch in erster Linie darf man dem Alter nicht die Schuld an allem geben:

  • Man ist nicht dick, weil man alt ist, sondern weil man zu viel und falsch isst!
  • Man ist nicht eingerostet, weil man alt ist, sondern weil man sich viel zu wenig bewegt!

Mit Training und einer angepassten Ernährungsweise lässt sich der Körper jedoch wieder in Form bringen.

Das Geheimnis der ewigen Jugend liegt aber nicht nur in der Physis sondern auch in der Psyche des Menschen verborgen. Man sollte sich von Schwarzmalern fernhalten und sich vorwiegend mit positiven Menschen umgeben… und sich immer wieder neuen Herausforderungen stellen, auch das hält den Geist jung.

bubble clean clear close upWas nicht zu unterschätzen ist, ist eine chronische Dehydrierung. Denn Wasser hilft nicht nur dabei Fett zu verbrennen und Hunger zu unterdrücken, Wasser erneuert auch die Haut, sorgt für Energie und schont Nieren und Leber. Da bei einer Überlastung der Nieren durch Dehydrierung, die Leber die Aufgabe der Nieren mitübernimmt, kann die Leber in dieser Zeit ihrer eigentlichen Aufgabe der Fettverbrennung nicht mehr nachgehen. Das Resultat liegt auf der Hand. Also immer schön viel Wasser trinken, am besten aus dem Jungbrunnen 😉!

Nikotin und Alkohol ist Gift, aber das brauche ich ja wohl keinem erzählen. Trotzdem können viele der Versuchung einfach nicht widerstehen. Die Jugend solange wie möglich aufrechtzuerhalten erfordert eben Disziplin. Auch hier gilt: Von nichts kommt nichts!

Das Ganze jetzt nochmal in Stichpunkten zusammengefasst, da im Alter auch die geistige Leistungsfähigkeit abnimmt 😉:

  • weniger Kalorien zu sich nehmen
  • vollwertige Mahlzeiten mit viel Obst und Gemüse aber wenig Fleisch essen
  • weniger Mahlzeiten am Tag essen zur Schonung der Bauchspeicheldrüse
  • mindestens 1,5 Liter am Tag trinken, natürlich überwiegend Wasser
  • auf ein gesundes Muskel-Fett-Verhältnis achten
  • eine positive Lebenseinstellung haben
  • soziale Kontakte pflegen
  • einer sinnvollen Beschäftigung nachgehen
  • Stress vermeiden
  • ausreichend schlafen

Ich denke, so lässt sich das Alter austricksen und man wirkt gleich ein paar Jahre jünger. Und mal ehrlich, wenn junge Menschen zu einem sagen: “In deinem Alter möchte ich so sein wie du!“ Solche Komplimente laufen doch runter wie Öl, oder etwa nicht?

Beim nächsten Beitrag auf LiWoBa erzähle ich euch, was man mit fortschreitendem Alter beim Sport beachten sollte. Auch da muss man sich leider immer wieder vor Augen halten, man ist keine 20 mehr, aber umso schöner, wenn man den 20jährigen doch ab und zu mal noch Konkurrenz machen kann 😉. Das beste prominente Beispiel: Claudio Pizarro!

Ich weiß,

wer sich gesund ernährt, genug Wasser trinkt, Sport macht und ausreichend schläft, stirbt trotzdem.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s