Dies und das

Manufaktur Stauffer&Hofmann

logo staufferWenn aus der FASSzination für Holz ein einmaliges Design wird.

* unbezahlte Werbung *

Heute gibt es zur Abwechslung mal einen Blogpost ganz anderer Art. Ich möchte mit diesem Artikel Werbung für etwas machen, was mich persönlich ziemlich beeindruckt hat. Und zwar befasst sich Matthias Stauffer, ein guter Freund von mir, seit einiger Zeit, genau genommen seit rund 2 Jahren mit der Bearbeitung von Fassdauben. Zusammen mit seinem ehemaligen Arbeitskollegen Enrico Hofmann hat er kürzlich das Kleingewerbe Stauffer&Hofmann (S&H) gegründet.

Da die Pfälzer bekanntlich nicht nur guten Wein produzieren sondern auch gerne trinken, hatten Matthias und Enrico die Idee, den Weingenuss mit der Handwerkskunst zu verbinden. Die Daube des Fasses, dort wo der Wein ursprünglich zu seiner Reife gelangt, dient den beiden als Rohstoff zur Herstellung der S&H Produkte. In Kombination mit einem Sockel aus Sandstein, Edelstahl oder Aluminium mit oder ohne LED-Beleuchtung wird die Daube zu zeitlosen Unikaten verarbeitet. Ob für die Vinothek, die Privatjacht oder einfach nur fürs Wohnzimmer das schlichte, edle und unverwechselbare Design ist auf jeden Fall ein Blickfang. Das besondere bei der Herstellung der Produkte ist, dass S&H die persönlichen Wünsche ihrer Kunden berücksichtigen und jedes Stück mit viel Liebe in eigener Handwerkskunst hergestellt wird. Unikate entstehen durch eure Ideen und S&H bietet die Möglichkeit diese zu realisieren.

180902_SuH-Manufaktur2

Die Idee zur Gründung der Manufaktur S&H entstammte aus einem Projekt für das private Wohnzimmer von Matthias, bei dem er durch eine bearbeitete und selbst designte Fassdaube indirekten Lichteinfall erzeugt. Mit dem übrigen Holz der Fassdaube enstand der erste Weinständer, was schließlich die Geburtstunde von S&H vor ca. 2 Jahren war. Im Handumdrehen wurde dadurch das Interesse im Bekanntenkreis geweckt und schon wurden die ersten Produkte verkauft. Die Bearbeitung der Fassdauben und Herstellung der Produkte ist mittlerweile zu einem leidenschaftlichen Hobby für die beiden geworden. Momentan werden Kleinstückzahlen produziert, die sehr persönlich und individuell gestaltet sind.

An dieser Stelle möchte ich euch gerne noch einen kurzen Einblick in die Arbeitsweise von S&H geben: In Handarbeit wird die Oberfläche der 100-200 Jahre alten Fassdauben gereinigt und in mehreren Schleifgängen perfekt geglättet. Hierbei werden auch die einmaligen Farbnuancen, die während der Weinreifung entstehen, gut sichtbar. Abgerundet wird die Arbeit durch das Einölen der Oberfläche. Die Dauben stammen von ausgewählten Winzern der Region und haben Pfälzer Wurzeln! Stauffer&Hofmann arbeiten in einer Scheunenwerkstatt in Matthias Elternhaus in Obersülzen mit dem Maschinenpark einer Kleinmanufaktur, was ihnen erlaubt, ausgefallene Kundenwünsche zu realisieren.

Das Motto von S&H lautet: Geht nicht, gibt’s nicht oft!

Weitere Einblicke und Beschreibungen zu ihrer Arbeit und den Produkten findet ihr auf der Homepage von S&H: http://manufaktur-sh.de/

Matthias und Enrico würden sich freuen, wenn ihr mal auf ihrer Homepage vorbeischaut. Die beiden haben schon jede Menge neue Ideen, wie z. B. der Entwurf eines Messerblocks oder Produkte, die sich wunderbar für die bevorstehende Weihnachtszeit eignen entweder als Geschenk oder fürs eigene Wohnzimmer. Um einige Produkte live sehen zu können, könnt ihr Matthias und Enrico nächstes Jahr auf dem Schifferstadter Kunsthandwerkermarkt besuchen. Wenn ihr so lange nicht warten wollt, vereinbart einfach direkt einen Termin. Vielleicht sind die beiden auch auf dem ein oder anderen Adventsmarkt vertreten. Nähere Infos dazu findet ihr zeitnah auf der Homepage.

Mich beeindruckt jedenfalls die tolle Verarbeitung, die kreativen Ideen und vor allem das Engagement, das die beiden in dieses Hobby stecken. Beide haben ursprünglich eine Ausbildung in einem handwerklichen Beruf abgeschlossen und haben ihre Fähigkeiten in ihrem Hobby wieder aufleben lassen und stetig verbessert. Falls ihr momentan keinen Bedarf an einem der Produkte habt, sie euch aber dennoch gefallen und wir euer Interesse geweckt haben, würden wir uns freuen, wenn ihr Stauffer&Hofmann weiterempfehlt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s